Archive: Aktuelles

Agenda für smarte Gesellschaftspolitik gelauncht

Die Milch ist fast leer, sagt der Kühlschrank. Heike Lenz nickt dankend, das hatte sie fast vergessen. Sie diktiert ihrem virtuellen Sprachassistenten die neue Einkaufsliste: 

Äpfel, Mehl, Brot – Milch. Ein paar Klicks später ist der Einkauf erledigt. Der Supermarkt wird schon am nächsten Tag alles an die Haustür liefern. Das smarte Zuhause – für viele Menschen ist es keine Science-Fiction mehr, sondern gelebte Realität. Der Kühlschrank denkt beim Einkauf mit, Haushaltsroboter helfen beim Aufräumen oder Kochen. Herdplatte versehentlich anlassen? Ausgeschlossen. Die smarte Zukunft hat längst begonnen. Die Digitalisierung verändert unser Zusammenleben – in der Freizeit wie im Beruf. 

Deshalb ist klar: Gesellschaftspolitik und Digitalisierungspolitik gehören zusammen und müssen zusammen gedacht werden. Das BMFSFJ hat daher eine Agenda für smarte  Gesellschaftspolitik entwickelt, die am 4.5. vorgestellt wurde. Das Innovationsbüro hat den Prozess maßgeblich gestaltet und mitkoordiniert. Sie zeichnet eine Vision von menschenzentrierter Politik für eine digitale Gesellschaft und zeigt gleichzeitig anhand laufender Projekte, wie diese Vision umgesetzt werden kann.

Die neue Agenda ist eine digitalpolitische Weiterentwicklung der bestehenden Strategie aus dem Jahr 2018 und wurde erstmals in einem gemeinsamen Arbeitsprozess mit allen Abteilungen im Haus und begleitet vom Innovationsbüro entwickelt. Angesichts immer neuer technologischer Entwicklungen und den Folgen aus der Corona-Pandemie soll ein Ausblick gewagt werden, wie gemeinwohlorientierte, „smarte Gesellschaftspolitik“ in einer digitalisierten Welt aussehen kann und welche Rolle und Aufgaben das BMFSFJ in diesem Kontext übernimmt. 

In fünf Handlungsfeldern wurden 14 Themen identifiziert, die digitalpolitisch hochaktuell sind und gleichzeitig besonders anschaulich machen, wie sich die Digitalisierung im Alltag der Menschen auswirkt. Passend dazu werden Leuchtturmprojekte aus dem BMFSFJ vorgestellt, die im Sinne von Best-Practice-Beispielen zeigen, an welchen greifbaren Lösungen das BMFSFJ für seine Zielgruppen arbeitet.

Die Agenda für smarte Gesellschaftspolitik findet sich unter folgendem Link.

Launch von Maps4Parents

Ein Leuchtturmprojekt der Agenda ist Maps4Parents. Maps4Parents ist ein Projekt des Innovationsbüros. Auf einer digitalen Karte finden sich relevante Orte und Adressen für Familien und Eltern: Von Spielplätzen, Minigolfanlagen und Eis-Cafés bis hin zu Beratungsstellen und Behörden. Alles an einem Ort. Derzeit liegt die Karte in einer Beta-Version vor. Dafür wurden vor allem auf offene Datenquellen gesetzt. Deshalb gibt in der aktuellen Version Orte aus manchen Kategorien nur in Berlin, Hamburg, Moers oder Rostock. 

Zum Projekt kommt man unter folgendem Link.