Archive: Aktuelles

Fake News und Filterblasen – wie ist die Bilanz für die Bundestagswahl?

Die Innovationswerkstatt – der Abend der digitalen Zivilgesellschaft – am 14.10. um 17:00 Uhr

In den zurückliegenden Jahren haben wir erlebt, wie unsere digitale Kommunikation immer stärker durch Fake News und Filterblasen beeinflusst wird. Wir begegnen in den Sozialen Netzwerken immer mehr Falschmeldungen und es wird zunehmend schwieriger, diese zu erkennen. Außerdem bewegen wir uns digital immer stärker in den eigenen Meinungsblasen, weil viele Algorithmen so gestaltet sind, dass sie uns digitale Beiträge eines meist homogenen Meinungsspektrums präsentieren.

Welche Rolle spielten Fake News und Filterblasen in der Bundestagswahl 2021? Wie können Filterblasen durchbrochen werden? Welche politischen Maßnahmen sind notwendig, um die Probleme zu beheben? 

Darüber wollen wir mit Euch zusammen bei der nächsten digitalen Innovationswerkstatt diskutieren. Im ersten Teil gibt es zwei Impulse. Alexander Sängerlaub, Director bei Futur Eins, präsentiert uns seine Erkenntnisse zu den zurückliegenden Bundestagswahlen. Er erläutert, wie sich die digitale politische Öffentlichkeit in den zurückliegenden Jahren verändert hat. Im zweiten Impuls teilt Uschi Jonas, Faktencheckerin bei Correctiv, ihre Erfahrungen mit dem Thema Fake News und Faktenchecks. 

In der Gruppenphase seid ihr gefragt und wir wollen gemeinsam an innovativen Lösungen arbeiten.

Ablaufplan:

17:00 Uhr       Begrüßung

17:05 Uhr       Vortrag Fake News und Filterblasen bei der Bundestagswahl, Alexander Sängerlaub (Director Futur Eins)

17:25 Uhr       Vortrag Uschi Jonas zu Factchecking (Faktencheckerin Correctiv)

17:45 Uhr        Gruppenphase

18:15 Uhr       Vorstellung der Ergebnisse

18:30 Uhr       Ende

Die Innovationswerkstatt ist ein vierteljährlich stattfindendes Format des Innovationsbüros. Sie bietet Gelegenheit zum Austausch mit Interessierten aus zivilgesellschaftlichen Organisationen, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dem Innovationsbüro und mit Bürgerinnen und Bürgern zu den gesellschaftspolitischen Fragen der Digitalisierung. Und wir bleiben nicht bei der Theorie: Gemeinsam entwickeln wir neue und innovative Ideen.

Die Innovationswerkstatt wird digital, über WebEx, stattfinden. Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um eine Anmeldung über folgenden Link https://pretix.eu/innovationsbuero/bundestagswahl/. Wir schicken Euch dann anschließend die Zugangsdaten zu.