Herzlich willkommen!

Hier finden Sie Informationen in Leichter Sprache
über das »Innovations-Büro Digitales Leben«
und die Nutzung der Seite www.innovationsbuero.net.

Innovation bedeutet:
Etwas Neues, das es so noch nicht gegeben hat.

Das »Innovations-Büro Digitales Leben« ist ein Projekt
vom Bundes-Ministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend, kurz BMFSFJ.
Damit man den Text besser lesen kann,
benutzen wir den kurzen Namen »Innovations-Büro«.

Die Informationen in Leichter Sprache haben 4 Teile:

  1. Welche Aufgaben hat das Innovations-Büro?
  2. Der Aufbau der Internet-Seite
  3. Die Haupt-Bereiche
  4. Tipps zur Nutzung der Seite

Der Text in Leichter Sprache ist von capito Berlin.
x Personen mit Lernschwierigkeiten
haben den Text auf Verständlichkeit geprüft.

1. Welche Aufgaben hat das Innovations-Büro?

Das Innovations-Büro ist eine unabhängige Denkfabrik . 
Hier werden Ideen zum Thema Digitalisierung entwickelt. 
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Innovations-Büro setzen sich dafür ein, 
dass die Digitalisierung das Leben der Menschen in Deutschland verbessert. 
Digitalisierung meint hier, 
dass Menschen über das Internet in Kontakt kommen. 
Und die Möglichkeit bekommen, 

  • sich zu informieren, 
  • bei wichtigen Themen mitzureden 
  • und Entscheidungen zu treffen.

Das betrifft zum Beispiel Bürgerinnen und Bürger, 
die bestimmte Angebote der Verwaltungen nutzen möchten. 
Oder es betrifft Menschen, 
die sich gemeinsam für eine bestimmte Sache einsetzen möchten 
und deshalb in Kontakt kommen wollen. 

Das Innovations-Büro ist ein wichtiger Ansprechpartner 
für die Ministerien der Bundes-Regierung. 
Politikerinnen und Politiker sind dann beim Thema Digitalisierung 
immer auf dem neuesten Stand. 
So können sie bessere Entscheidungen treffen, 
wenn es um das Thema Digitales Leben heute und in Zukunft geht.

2. Der Aufbau der Internet-Seite

Wenn Sie die Internet-Seite aufrufen, 
dann kommen Sie oben zur Auswahl für die 6 Haupt-Bereiche. 

Über diese Auswahl können Sie alle Haupt-Bereiche direkt anspringen: 
Sie scrollen dann automatisch auf der Seite nach unten. 

Wenn Sie auf eine Überschrift aus einem der Haupt-Bereiche klicken, 
dann öffnet sich ein Text unter dieser Überschrift. 

Informationen zu den Haupt-Bereichen finden Sie 
im 3. Teil dieser Erklärung in Leichter Sprache.

Ganz unten finden Sie die Kontakt-Informationen zum Innovations-Büro, 
zum Beispiel Adresse, Telefon-Nummer und E-Mail-Adresse.  
Zusätzlich finden Sie an dieser Stelle nochmals die Schalt-Flächen, 
mit denen Sie die 6 Haupt-Bereiche der Internet-Seite aufrufen können. 
Außerdem finden Sie rechts unten diese 3 Schalt-Fläche: 

  • Anfang
    Hier können Sie mit einem Klick zum oberen Rand der Internet-Seite springen.
  • Impressum
    Hier steht, wer für die Internet-Seite verantwortlich ist.
    Das ist die Firma iRights Lab GmbH,
    die das Innovations-Büro betreibt.
    Den Auftrag dafür hat sie vom Bundes-Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bekommen.
  • Datenschutz
    Die Internet-Seite sammelt bestimmte Daten,
    zum Beispiel über Ihren Internet-Anschluss.
    Hier erfahren Sie, wie Ihre Daten verwendet werden.

3. Die Haupt-Bereiche

Die 6 Haupt-Bereiche auf www.innovationsbuero.net finden Sie 
am oberen Rand auf der rechten Seite: 

In der mobilen Ansicht kommen Sie zur Auswahl der Haupt-Bereiche 
über diese Schalt-Fläche: 

Allgemein

Hier finden Sie allgemeine Informationen dazu, 
was die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Innovations-Büro 
mit ihrer Arbeit schaffen möchten. 
Dabei ist klar: 
Für die Arbeit im Innovations-Büro ist es sehr wichtig, 
dass viele unterschiedliche Menschen ihre Ideen mitteilen. 
Und so mithelfen, 
dass die Digitalisierung in Deutschland gut abläuft. 
Diese 4 Überschriften sind für die Arbeit im Innovations-Büro wichtig:

Austauschen
Das Innovations-Büro schafft Möglichkeiten, 
damit die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland besser 
mit Ministerien der Bundes-Regierung in Kontakt treten können. 
Gemeinsam dieses Ziel erreicht werden: 
Alle schaffen ihre Aufgaben im Alltag besser 
mit der Hilfe von digitaler Technologie. 

Mitdenken
Der Staat und die Bürgerinnen und Bürger sollen gemeinsam entscheiden, 
wie die Digitalisierung in Deutschland ablaufen soll. 
Das sollen nicht die Firmen entscheiden, 
die über das Internet Waren und Dienstleistungen verkaufen. 

Damit die Digitalisierung in Deutschland gut abläuft, 
braucht man Ideen von ganz unterschiedlichen Menschen. 
Deshalb ist es gut für die Arbeit im Innovations-Büro, 
wenn möglichst viele Menschen ihre Ideen über diese Internet-Seite einbringen. 

Netzwerk
Das Innovations-Büro ist der Haupt-Ansprechpartner der Bundes-Regierung 
für alle Fragen zum Thema Digitalisierung. 
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Innovations-Büro 

  • entwickeln eigene Ideen zum Thema Digitalisierung,
  • sammeln Ideen zum Thema,
  • und bewerten diese Ideen.

Die gesammelten Informationen zum Thema Digitalisierung 
können dann alle über diese Internet-Seite www.innovationsbuero.net bekommen, 
die Sie gerade aufgerufen haben. 
Damit können über das Innovations-Büro alle Menschen in Kontakt treten, 
die sich für das Thema Digitalisierung interessieren. 

Mitmachen
Alle interessierten Menschen können und sollen mitmachen 
über die Internet-Seite www.innovationsbuero.net
Egal ob sie Bürgerinnen und Bürger sind oder Fachleute. 
Mit dem Newsletter der Internet-Seite können Sie sich regelmäßig 
über Neuigkeiten aus dem Innovations-Büro informieren.
Oder nehmen Sie mit einer E-Mail direkt Kontakt zu uns auf: 
kontakt@innovationsbuero.net

Aktuelles

Hier finden Sie Hinweise zu Veranstaltungen zum Thema Digitalisierung. 
Und Berichte über Projekte und Veranstaltungen, 
die bereits durchgeführt wurden. 

Themen
Hier stellt das Innovations-Büro verschiedene Themen vor, 
die in der Arbeit seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wichtig sind: 

Digitale Zivilgesellschaft
Zivilgesellschaft meint hier Personen, 
die sich für eine Sache einsetzen und dafür kein Geld bekommen. 
Zum Beispiel Personen, 
die ein Ehrenamt ausüben oder in einer politischen Partei aktiv sind.

Für dieses Thema sind zum Beispiel diese Fragen wichtig:

  • Wie können diese Personen mithilfe von digitalen Technologien 
    besser in Kontakt kommen? 
  • Welche Computer-Programme können dafür genutzt werden 
    oder müssen dafür neu entwickelt werden?

Digitale Kompetenzen
Für dieses Thema sind zum Beispiel diese Fragen wichtig:

  • Wie können auch ältere Menschen lernen, 
    digitale Technologien selbstverständlich zu nutzen? 
  • Mit welchen Angeboten und Kursen kann dieses Ziel erreicht werden?

Neue Wege der Beratung
Für dieses Thema sind zum Beispiel diese Fragen wichtig:

  • Wie kann die Beratung mithilfe digitaler Technologien verbessert werden, 
    etwa im Bereich sozialer Arbeit?
  • Welche Projekte sind hier Vorbilder, 
    von denen andere Projekte und Einrichtungen lernen können?

Begleitender Sozialstaat für die digitale Gesellschaft
Für dieses Thema sind zum Beispiel diese Fragen wichtig:

  • Welche Angebote kann die öffentlichen Verwaltung 
    den Bürgerinnen und Bürgern über das Internet machen? 
  • Wie müssen diese Angebote sein, 
    damit Bürgerinnen und Bürger sie gut und gerne nutzen?

Digitale Ethik
Für dieses Thema sind zum Beispiel diese Fragen wichtig:

  • Welche Verantwortung haben Verwaltungen oder Einrichtungen, 
    wenn sie Leistungen über das Internet anbieten?
  • Welche Regeln muss man beachten, 
    damit die Daten der Nutzerinnen und Nutzer von digitaler Technologie sicher sind?

Chancen-Gerechtigkeit
Für dieses Thema sind zum Beispiel diese Fragen wichtig:

  • Wie kann man es schaffen, 
    dass digitale Technologien gute Möglichkeiten 
    für alle Menschen bieten? 
  • Wie kann man Ausgrenzung und Benachteiligung 
    bestimmter Personen-Gruppen mit Hilfe von mit digitaler Technologie überwinden?

Team

Für den Betrieb des Innovations-Büros hat die Firma iRights.Lab 
den Auftrag vom BMFSFJ bekommen. 
Im Innovations-Büro arbeiten unterschiedliche Fachleute, 
zum Beispiel aus diesen Bereichen:

  • Recht und Gesetz
  • Technik und Erfindungen
  • Wirtschaft und Handel
  • Politik und Gesellschaft

Hier sehen Sie, 
welche Personen im Innovations-Büro arbeiten. 

Newsletter

In diesem Bereich können Sie sich 
für den Newsletter der Internet-Seite anmelden. 
Sie bekommen diesen Rundbrief mit Neuigkeiten 
dann regelmäßig per E-Mail zugeschickt. 
Wenn Sie das möchten, 
dann tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken auf „abonnieren“:

Kontakt

Mit einem Klick auf diese Schalt-Fläche öffnen Sie Ihr E-Mail-Programm. 
Sie können dann ein E-Mail an das Innovations-Büro schreiben. 
Die E-Mail-Adresse des Innovations-Büros ist dann schon automatisch eingetragen. 

4. Tipps zur Nutzung der Seite

Wenn Sie die Internet-Seite aufrufen, 
finden Sie am oberen Rand diese Schalt-Flächen für die 6 Haupt-Bereiche:

Wenn Sie nach unten scrollen verändert sich diese Ansicht:

In der mobilen Ansicht, zum Beispiel auf dem Smartphone, 
sieht der obere Rand der Internet-Seite etwas anders aus:

Hier müssen Sie zuerst auf die Schalt-Fläche am rechten Rand klicken, 
wenn Sie einen Haupt-Bereich auswählen möchten. 

Ganz unten links ist immer dieses Logo: 

Beim Klick auf das Logo kommen Sie auf die Seite 
vom Bundes-Ministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.
Sie verlassen dann die Seite www.innovationsbuero.net.

Seiten-Ansicht ändern

Sie können die Ansicht der Seite vergrößern.
Dafür drücken Sie gleichzeitig die Tasten „Strg“ und „+“.
Wenn Sie die Ansicht der Seite verkleinern möchten, 
dann drücken Sie gleichzeitig die Tasten „Strg“ und „-“.
Wenn Sie zur normalen Ansicht zurück möchten, 
dann drücken Sie gleichzeitig die Tasten „Strg“ und „0“.